Smoking

Welche Kleidung bei einer Abendveranstaltung erwartet wird, ist stets auf der Einladung vermerkt. Heisst es „White tie“, „cravate blanche“ oder „grosser Gesellschaftsanzug“, dann muss Frack getragen werden. Häufiger wird man aber „black tie“ „cravate noir“ oder „Gesellschaftsanzug“ lesen, womit dann der Smoking gemeint ist. Die Art des geforderten Anzuges wird also durch die Farbe der Schleife bestimmt. Da zum Smoking traditionell eine schwarze Schleife gehört, bedeutet der Hinweis „black tie“ somit, dass diese Form des Abendanzuges gewählt werden sollte. Zum Frack gehört die weisse Schleife und dementsprechend weist „white tie“ darauf hin, dass man Frack tragen muss.

Die Smokingjacke ist einreihig oder zweireihig geschnitten und hat ein seidenbesetztes, steigendes Revers. Auch ein Schalkragen ist möglich. Die Farbe ist schwarz oder ganz tiefes Blau. Die Stoffe sind meist leichter als bei Tagesanzügen, da es auf Abendveranstaltungen oft recht warm wird.

Die Smokinghosen sind schwarz oder dunkelblau, je nach Jacke. Die äussere Hosennaht ist mit einem einfachen Seidenstreifen., dem sogenannten Galon, versehen. Die Hose hat keine Umschläge, denn Umschläge gelten als sportlich.

Zum Smoking gehört ein Smokinghemd. Es ist weiss und hat Klappmanschetten. Die Knopfleiste kann verdeckt sein. Die Hemdbrust kann längs oder quer gefältelt oder mit Baumwollpiqué verstärkt sein. Damit sich die Brust beim Hinsetzen nicht aufwölbt, sollte der Besatz der Hemdbrust nur bis knapp über den Hosenbund reichen. Das das Smokinghemd Klappmanschetten hat, sind Manschettenknöpfe notwendig.

Da das Stichwort „black tie“ lautet, sollte die Schleife auch wirklich schwarz sein. Auf keinen Fall aber weiss, denn die weisse Schleife ist ausschliesslich dem Frack vorbehalten.

Der Cummerbund bedeckt den Übergang zwischen Hosenbund und Hemd. Er ist eine Adaption der Schärpe, die in Indien um den Bauch getragen wird und auf Hindi „kamerband“ heisst. Man legt ihn so um, dass seine Falten nach oben offen sind, weil früher eine kleine Tasche darin eingenäht war.